ARD - Tagesschau

Nachrichten der Tagesschau

Bund und Länder auf der Suche nach dem Wellenbrecher

Heute kommen Kanzlerin Merkel und die Länderchefs erneut zu Beratungen zusammen, um die Corona-Pandemie in den Griff zu bekommen. Offenbar ist man sich diesmal zumindest in einem einig: Ein "Wellenbrecher" muss her. Von Sabine Henkel.

Champions League: Gladbach verpasst Sensation gegen Real

Lange Zeit sah es so aus, als würde Borussia Mönchengladbach in der Champions League tatsächlich die "Königlichen" von Real Madrid besiegen. Doch dazu kam es nicht - der Ausgleich zum 2:2 fiel in der 3. Minute der Nachspielzeit.

Champions League: Kimmich erlöst die Bayern

Der Favorit wackelte, fiel aber nicht. Der FC Bayern München hat auch das zweite Champions-League-Spiel dieser Saison für sich entschieden. Beim 2:1 gegen Außenseiter Lokomotive Moskau zeigten die Bayern keine restlos überzeugende Leistung.

Treffen in Erfurt: Linke sagt Parteitag ab

Die Linke sagt ihren für das Wochenende geplanten Parteitag endgültig ab - und damit auch die Wahl einer neuen Führung. Wann und wie die Wahl nachgeholt werden soll, ist noch völlig unklar.

AfD: Kalbitz' Nachfolger Berndt - mit Segen des "Flügels"

DIe Wahl des Nachfolgers von Kalbitz in der Brandenburger AfD-Fraktion hat wenig mit dem Richtungsstreit in der Partei zu tun, analysiert Martin Schmidt. Auf Bundesebene kämpfen die alten "Flügel"-Kräfte um so stärker um Einfluss.

Corona-Proteste: Wer in Italien auf die Straße geht

In Italien fanden seit dem Wochenende in mehreren Städten Demonstrationen gegen die Corona-Politik statt - es gab Ausschreitungen und Verwüstungen. Wer ist an den Protesten beteiligt? Von Jörg Seisselberg.

Bund-Länder-Gespräche: Wie stark wird heruntergefahren?

Ziemlich sicher ist: Es wird weitere Einschränkungen geben, um das exponentielle Wachstum der Corona-Infektionen zu dämpfen. Welche Maßnahmen sind in welchen Bereichen im Gespräch? Ein Überblick.

Daimler und Waymo: Kooperation bei autonomem Fahren

Die Forschung an Zukunftstechnologien bringt eine neue Allianz hervor: Daimler und die Google-Tochter Waymo arbeiten auf dem Gebiet des autonomen Fahrens zusammen. Entwicklungsziel: ein selbstfahrender Gigaliner.

Bund-Länder-Treffen: Kontaktbeschränkungen wohl unausweichlich

Laschet und Söder sprechen sich für weitere Kontaktbeschränkungen aus, ihr Kollege aus Kiel hat sie bereits umgesetzt. Am Tag vor den Bund-Länder-Beratungen zeichnet sich eine gemeinsame Linie ab. Es gibt aber auch grundsätzliche Kritik.

NRW unter Druck: Weitere Steuermillionen für Qiagen?

Der wegen seiner Steuerpraktiken in die Kritik geratene Corona-Test-Hersteller Qiagen will weitere Fördergelder vom Land NRW. Noch 2019 vergoldete Qiagen seinem Chef den Abgang mit mehr als 40 Millionen Euro. Von P. Blum und M. Bognanni.

"Coronavirus-Update": Virologe Drosten für kurzen Lockdown

Virologe Drosten hat sich im Podcast "Coronavirus-Update" für einen zeitlich begrenzten Lockdown ausgesprochen. Denkbar wären auch mehrere kurze Lockdowns. Das könne helfen, die stark steigenden Infektionszahlen in den Griff zu kriegen.

Beschluss zu Abschiebehaft: BGH mahnt Altersprüfung an

Oft ist das Alter von Geflüchteten nicht zweifelsfrei feststellbar. Das kann bei einer möglichen Abschiebehaft zu Problemen führen. Der BGH hat präzisiert, was dabei zu beachten ist. Von Philip Raillon.

Weihnachten und Corona: Papst feiert wohl ohne Gläubige

Weihnachten wird in diesem Jahr anders aussehen: Der Papst plant wegen Corona die Feierlichkeiten im Vatikan lediglich im kleinsten Kreis. Und in Deutschland wurden viele Weihnachtsmärkte bereits abgesagt.

Krieg um Bergkarabach: "Wir können nicht zusammenleben"

Seit einem Monat herrscht im Südkaukasus Krieg. Armenien und Aserbaidschan kämpfen erneut um die Enklave Bergkarabach. In der Region beklagen die Menschen die Opfer und sind doch unversöhnlich. Von Oliver Mayer-Rüth.

Liveblog: ++ Frankreich meldet 523 neue Todesfälle ++

Die Zahl der Todesfälle innerhalb eines Tages hat sich in Frankreich im Vergleich zu gestern verdoppelt. Weil er gegen die eigenen Auflagen verstoßen hat, soll Tschechiens Gesundheitsminister seinen Posten räumen. Der Liveblog zum Nachlesen.

Schwarzbuch Steuer: Luxuswasser und eine Schranke im Nichts

Eine Bahnschranke im Nirgendwo, ein obskures Luxuswasser mit städtischer Förderung, aber auch Corona-Hilfen und der Kohleausstieg: Der Bund der Steuerzahler prangert in seinem neuen Schwarzbuch Verschwendung an.

Corona in Garmisch: Kein Beleg für "Superspreader"-Vorwurf

Nach einem Corona-Ausbruch in Garmisch stand rasch eine infizierte 26-jährige Frau im Fokus. Die Amerikanerin galt den Behörden als "Superspreaderin" - doch Infektionen können ihr nicht nachgewiesen werden, wie eine Untersuchung ergab.

Macron und Erdogan: Die Kaliber im Streit werden größer

Die Aufforderung Erdogans, französische Produkte in der Türkei zu boykottieren, löst in Paris mit Blick auf die muslimische Bevölkerung Sorge aus. Frankreich blickt nun auf Berlin. Von Marcel Wagner.

Social Distancing: Auch Fledermäuse halten Abstand

Was vielen Menschen in diesen Corona-Tagen trotz aller Appelle schwerfällt, machen Fledermäuse freiwillig: Sie gehen auf Distanz zu ihren Artgenossen, wenn sie krank sind.

Corona-Krise: Wie Europa mit dem Virus ringt

EU-weit steigen die Corona-Infektionen rapide, vielerorts droht ein Lockdown: Wie gehen Deutschlands Nachbarstaaten mit der Krise um? Wie behaupten sich die Sonderwege in Schweden und Großbritannien? Ein Überblick.

Corona-Beschlüsse in Bayern: Hilfe für Kultur, Prämien für Lehrer

Mit Hilfen in Höhe von etwa 370 Millionen Euro will Bayern die Kulturbranche unterstützen. Zudem beschloss das Kabinett eine Prämie für Schulleiter und engagierte Lehrer. Das kündigte Ministerpräsident Söder an.

Corona-Forschung: Pfizer und die Impfhoffnungen

Mehrere große Pharmakonzerne arbeiten an einem Impfstoff gegen das Corona-Virus. Dazu gehört der US-Gigant Pfizer, Partner der deutschen Biotechfirma BioNTech. Zur Wirksamkeit des Serums sagt der Konzern noch nichts.

Abtreibungsverbot in Polen: Tumulte im Warschauer Parlament

Die Proteste gegen das verschärfte Abtreibungsrecht haben das polnische Unterhaus erreicht: Abgeordnete der Opposition forderten lautstark, Schwangerschaftsabbrüche zu legalisieren. Die Sitzung wurde abgebrochen. Von Jan Pallokat.

Analyse: Schafft Trump es doch noch mal?

Eine Woche vor der Wahl liegt US-Präsident Trump in den Umfragen deutlich hinter seinem Herausforderer Biden. Aber auch vor vier Jahren war er der Außenseiter. Wie wahrscheinlich ist ein zweiter Trump-Triumph? Von Fabian Grabowsky.

Grenzmauer zu Mexiko: "Es sieht so aus, als seien wir getrennt"

Vor vier Jahren war der Bau einer Grenzmauer zu Mexiko Trumps zentrales Wahlkampfthema. Was hat sich verändert? Torsten Teichmann war auf Spurensuche in Nogales, wo die Grenze mitten durch die Stadt verläuft.

Belarus: Polizei nimmt Hunderte Demonstrierende fest

Die Polizei in Belarus reagiert auf die Proteste gegen Machthaber Lukaschenko weiter mit Härte: Laut Innenministerium wurden gestern 581 Menschen festgenommen. Der Präsident warf seinen Gegnern "terroristische Züge" vor.

Strenge Kontaktbeschränkungen in Schleswig-Holstein

Eine Sperrstunde und verschärfte Kontaktbeschränkungen: Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther hat strengere Corona-Regeln für das Bundesland angekündigt. Sie sollen vom Wochenende an gelten.

A49-Gegner nach Abseilaktionen vor dem Haftrichter

19 Gegner des A49-Ausbaus müssen sich nach mehreren Abseilaktionen auf Autobahnen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Nötigung verantworten. Elf der Aktivisten sollen in Untersuchungshaft.

Corona-Krise: Debatte über "Lockdown light"

Angesichts steigender Corona-Zahlen - aktuell 11.409 Neuinfektionen - fordern immer mehr Politiker neue Maßnahmen. Kanzlerin Merkel will offenbar über einen "Lockdown light" diskutieren. Gastgewerbe und Tourismusbranche wehren sich.

Frankreich warnt seine Bürger im muslimischen Ausland

Nach dem brutalen Mord an einem Lehrer in Frankreich hatte Präsident Macron das Zeigen von Mohammed-Karikaturen verteidigt. Seither ist die Empörung in vielen muslimischen Ländern so groß, dass Frankreich seine Bürger warnen muss.

Autobauer wollen keine neuen Kaufprämien

Nach dem Einbruch im Frühjahr hat sich die deutsche Autoindustrie wieder deutlich erholt. Volkswagen-Chef Diess sieht daher keinen Grund für neue Konjunkturhilfen des Staats zugunsten seiner Branche.

Merz und der Machtkampf: "Söder wird nun zum Retter der CDU"

Die CDU-Spitze wolle ihn als Parteichef verhindern, mutmaßt Friedrich Merz. Stimmt, sagt Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke im Interview mit tagesschau.de. Und zwar aus guten Gründen.

Neonazi und Holocaustleugner Mahler aus Haft entlassen

Mehr als zehn Jahre saß er in Haft - wegen zahlreicher Fälle von Volksverhetzung. Jetzt ist Horst Mahler, Rechtsextremer und ehemaliges RAF-Mitglied, entlassen worden. Die Staatsanwaltschaft hat aber bereits einen neuen Haftbefehl beantragt.

AfD-Fraktion in Brandenburg: Berndt wird Kalbitz-Nachfolger

Die Brandenburger AfD-Fraktion hat Hans-Christoph Berndt zu ihrem neuen Chef gewählt. Der Nachfolger von Andreas Kalbitz leitet den Verein "Zukunft Heimat", der vom Verfassungsschutz als rechtsextremistisch eingestuft wird.

Filmfestspiele von Cannes: Roter Teppich ohne Stars

Keine internationalen Stars, weniger Preise: Die mondänen Filmfestspiele von Cannes wurden aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr gestrafft und fallen weitaus nüchterner als sonst aus. Dennoch sind sie für die Filmbranche wichtig. Von Sabine Wachs.

US-Wahl: Womit Trump und Biden Latinos umwerben

Latinos sind die größte US-Minderheit mit 32 Millionen Wahlberechtigten. Republikaner wie Demokraten buhlen um ihre Stimmen - zum Teil mit gegensätzlichen Parteiprogrammen. Von Nicole Markwald.

Scheuer: BER wird weitere Staatshilfen benötigen

Mit mehrjähriger Verspätung soll diese Woche der neue Hauptstadtflughafen eröffnen. Bundesverkehrsminister Scheuer geht davon aus, dass der BER wegen der Corona-Krise weitere Staatshilfen benötigen wird.

Ifo-Institut: Schlechte Stimmung bei deutschen Exporteuren

Steigende Infektionszahlen und die Aussicht auf neue Lockdowns in vielen europäischen Städten bedrohen die Geschäfte vieler Exportunternehmen in Deutschland. Laut Ifo-Institut sind die Firmen immer besorgter.

NASA: Neue Hinweise auf Wasser auf dem Mond

Auf dem Mond scheint es größere Wasservorkommen zu geben als bislang angenommen. Diese könnten Raumforschern zufolge künftige Missionen zum Erdtrabanten und zum Mars vereinfachen. Von Arthur Landwehr.

Bombenanschlag auf Koranschule: Viele tote Kinder in Pakistan

Eine Koranschule in Peshawar war in vollem Betrieb, als plötzlich eine Bombe explodierte. Mindestens acht Kinder starben, mehr als 110 wurden verletzt. Premierminister Khan sprach von einem "feigen, barbarischen Angriff".